Gemeinde leben! --- Jugend in Dreifaltigkeit

So wichtig die Leitung der Gemeinde einerseits und das einzelne Mitglied andererseits sind, so darf nie übersehen werden, dass die vielfältigen Gruppen und Gruppierungen der Kirchengemeinde ihr eigentliches Zentrum, ihr Motor und Impulsgeber sind.

Die Ministranten, die Jugend im UGH und die Ostseefreizeit stellen sich hier vor.

Ministranten

Wir sind eine lebendige Truppe

Willkommen bei den Ministranten der Gemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit. Wir sind eine ca. 25-köpfige Truppe im Alter von 9 bis 18 Jahren und sorgen dafür, dass die Gottesdienste im Jahr feierlich ablaufen können.

Jedes Jahr nach der Erstkommunion werden neue Ministranten ausgebildet und im Herbst in einem feierlichen Hochamt aufgenommen.

Wir gehen jedes Jahr auf einen gemeinsamen Ausflug und sind dabei schon recht weit umher gekommen. Ab und an gibt es dann auch mal eine Ministranten-Hütte, bei der wir zusammen wegfahren und ein schönes Wochenende verbringen. 

Ansonsten gibt es bei uns an Weihnachten noch das alljährliche Mini-Konzil und andere Aktionen, bei denen man auch mit Ministranten von anderen Kirchengemeinden in Kontakt kommt.

Unsere Oberminis

Beim traditionellen Minikonzil kurz vor Weihnachten 2016 wurden zwei Oberministranten neu gewählt.  

Neben Magdalena Ruppel leiten die Gruppe der Ministranten in den nächsten Jahren nun auch Luca Braunger und Johannes Ruppel. Zu ihren Aufgaben gehören neben der Erstellung der Dienstpläne auch die Vorbereitung der neuen Ministranten auf ihre Aufgaben und die Organisation der verschiedenen Ministrantengruppen. Selbstverständlich leiten die Oberminis auch die Proben vor den Festtagen.  

Ansprechpartner:  

Die Jugend im UGH

Das Untere Gemeindehaus Dreifaltigkeit - UGH - besteht seit 1976. Angefangen hat alles mit Pater Werner Pieper. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das UGH zu dem was es heute ist:
Zum Treffpunkt für die Jugend und zur Zelle, aus der sich die Aktivitäten der Jugendlichen in der und für die Gemeinde entwickeln.

Eine der wichtigsten Aufgaben sind die Jugendgruppen in verschiedenen Altersklassen von 9-15 Jahren. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, sich einmal die Woche mit Gleichaltrigen unter Aufsicht von deren Gruppenleitern zu treffen. 1 1/2 Stunden bieten die Leiter den Kindern Spiel, Spaß und Spannung.

Außerdem zeigt die Jugend ihr Engagement beim Gemeindefest, wo sie Zeltwache, Eisverkauf und Tische abräumen übernimmt.

Falls ihr Lust habt bei uns mitzumachen, schaut doch einfach an einem Wochenende am UGH vorbei - es sind bestimmt Leiter im Haus!

Gruppenstunden

  • Mittwoch 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • Mittwoch 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • Freitag 15:30 Uhr - 17:00 Uhr

Schaut doch einfach mal vorbei!

Die Pfarrleitung

Die Pfarrleitung ist sozusagen der Vorstand der Jugend. Sie wird von der Leiterrunde gewählt, um organisatorische Aufgaben zu erledigen und dient als Ansprechpartner für den Kirchengemeinderat, das Pfarrbüro, die Pfarrer und die Jugendlichen selbst. Eine weitere Hauptaufgabe ist die Vorbereitung und Durchführung der Leiterrunde, in der aktuelle Themen besprochen werden, die die Jugend betreffen.

Zusätzlich planen sie jedes Jahr ein Klausur-Wochenende, auf dem ein Großteil der Jahresplanungen erstellt und verschiedene Aktionen vorbereitet werden. 
Außerdem führt die Pfarrleitung jedes Jahr ein Fun-Weekend als Dankeschön für die geleistete Arbeit durch.

Übernommen wird dieses Amt von möglichst vier Jugendlichen aus dem Kreis der Leiter, die alle zwei Jahre neu gewählt werden. Momentan besteht sie aus David Ruppel, Marco Geraci, Jana Patyna und Sophia Mebold.

Erreichen kann man sie über das Pfarrbüro: dreifaltigkeit.biberach(at)drs.de

Ostseefreizeit

Ferien an der Ostsee

Die Kinderfreizeit für 8- bis 14-Jährige ist seit vielen Jahren ein echtes Highlight für die Kinder aus der Gemeinde und der Umgebung. Innerhalb weniger Anmeldestunden sind alle Plätze belegt. Wochenlang steigt die Vorfreude bei den Kindern und bei den Leitern auf zwei unvergessenen Wochen Freizeit.

Circa 70 Kinder und 30 Leiter nehmen alljährlich an der zweiwöchigen Ostseefreizeit teil. Die Kinder werden dabei in Gruppen von sechs bis acht Teilnehmern von jeweils zwei Gruppenleitern betreut. Mit dem Zug geht es vom Biberacher Bahnhof an die Ostsee zu "unserem" Haus, das sich in Stein bei Laboe an der Kieler Förde befindet, direkt am Meer.   

Freude, Spaß und Gemeinschaft stehen bei der Ostseefreizeit im Vordergrund. Spiele im Freien und Ausflüge in die nähere Umgebung  sind feste Bestandteile des Programms. Dabei steht die Freizeit in jedem Jahr unter einem bestimmten Motto, welches sich von alten Kulturen über Piratenbanden bis hin zu gegenwartsrelevanten Themen erstreckt und von den Gruppen erarbeitet und spielerisch umgesetzt wird.  Aufs Beste versorgt werden wir in unserem Selbstversorgerhaus von unserem Küchenteam, das uns morgens, mittags, nachmittags und abends mit einem abwechslungsreichen Speiseplan verwöhnt. Und alle helfen im Laufe der zwei Wochen mit, indem sie im Wechsel beim Tisch- und Spüldienst helfen.

Das abwechslungsreiche Programm und die Erfahrungen, die Teilnehmer und Betreuer während der zwei Wochen machen, sorgen dafür, dass die Freizeit jedes Jahr zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Auch Wochen später schwärmen alle noch von "der Ostsee".

Weitere Informationen zur diesjährigen Anmeldung und zur Freizeit selbst findet ihr unter:

http://www.ostseefreizeit.info/