Kath. Kirchengemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit

Die Kirchengemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit - oft kurz auch Dreifaltigkeitsgemeinde genannt - führt ein reges Gemeindeleben. 

Informationen zu den Gruppen in unserer Gemeinde finden Sie auf den Seiten der

Termine und Gottesdienste in unserer Gemeinde entnehmen Sie bitte der Startseite.   

 

 

Auch unser Gemeinde-ABC fasst die Informationen zu den Gruppen und Aktivitäten des Gemeindelebens und weitere interessante und aufschlussreiche Fakten über die Gemeinde zusammen.

Weitere spirituelle Angebote in unserer Gemeinde

Rosenkranzgebet in der Dreifaltigkeitskirche

Die aktuellen Rosenkranz-Termine werden bei den Gottesdiensten und im Biberach Kommunal veröffentlicht.

Übersicht über die üblichen Rosenkranz-Zeiten in der Dreifaltigkeitskirche
(Änderungen sind möglich, bitte aktuelle Ankündigungen beachten)

WochentagSommerzeitWinterzeit
Sonntag18:0017:00
Dienstag 18:30 oder 18:00
im wöchentlichen Wechsel
18:00
Mittwoch18:3018:00
Donnerstag8:308:30
Freitag18:3018:00

Ökumenische Bibelabende

Mitglieder der Dreifaltigkeitsgemeinde treffen sich einmal im Monat donnerstags um 19:30 Uhr im Pfarrbüro zur Hl. Dreifaltigkeit zum ökumenischen Bibelgespräch.

 

Abschiedsgebet

Die Zeit zwischen Tod und Beisetzung eines Angehörigen ist spannungsreich und oft voller Aufgaben, Ängste und Not. Das Abschiedsgebet schafft einen Platz und Raum für Ruhe und Besinnung, es ist eine Zeit, um sich innerlich zu sammeln vor dem Tag der Beerdigung.

Viele Jahre wurde bei einem Todesfall zusammen mit der Familie, Freunden und der Gemeinde am Vorabend der Beerdigung ein Rosenkranz gebetet. Diese Tradition wurde nach und nach durch ein Abschiedsgebet ersetzt. 

Die Dreifaltigkeitsgemeinde bietet eine Abschiedsgebet an, das herkömmlich oder auch nach neueren Texten gestaltet werden kann. Wünsche der Angehörigen (Lieder, Gebete, Psalmen) können mit berücksichtigt werden.

Für die Vorbereitung und Durchführung ist ein kleines Team aus der Gemeinde zuständig. Im Trauerfall gibt das Pfarrbüro (Tel. 22122) den Wunsch nach einem Abschiedsgebet an dieses Team weiter, das den Kontakt zur Trauerfamilie aufnimmt.