Kath. Kirchengemeinde St. Alban Mettenberg

Die eigenständige Katholische Kirchengemeinde St. Alban bildet zusammen mit den Kirchengemeinden aus Biberach, St. Martin und Maria, Zur heiligsten Dreifaltigkeit, St. Josef und St. Gallus in Rißegg mit ca. 14500 Katholiken die Seelsorgeeinheit Biberach.

Mit ungefähr 750 Katholiken ist die Gemeinde St. Alban nicht weit von der Stadt Biberach entfernt und ist noch eher ländlich strukturiert.

Viele Gemeindemitglieder sind in den verschiedenen Gliederungen und Gruppierungen engagiert. Eigenverantwortlichkeit, Zusammenhalt und Lebendigkeit sind sicherlich Markenzeichen von St. Alban. Traditionen zu bewahren, sie immer wieder neu mit Leben zu erfüllen ist ein wichtiges Thema der Gemeinde ohne die „Zeichen der Zeit“ und Veränderungen in der Kirche und Gesellschaft außer Acht zu lassen.

Viele begreifen ihre Taufe und Firmung als Befähigung und Ruf, Mitverantwortung zu übernehmen. Die Mitarbeit in unterschiedlichen Ehrenämtern zeigt, wie sehr die Gemeinde bereits auf dem Weg von einer versorgten zur mitsorgenden ist.

So begrüßen wir sie ganz herzlich auf der Homepageseite der Kirchengemeinde St. Alban in Mettenberg.

Hier können Sie unsere Gemeinde und unsere liturgischen, pastoralen und caritativen Angebote näher kennen lernen, sowie sich über unsere Kirche und die Verantwortlichen unserer Gemeinde informieren.

Martin Rodi                                                                                                              Winfried Kohler
(Gemeindereferent und Pastorale Ansprechperson)                                   (2. Vorsitzender Kirchengemeinderat)

Kaspar Baumgärtner
(Leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Biberach)

Die Kirche

Die Kirche wurde Ende des 15. Jahrhunderts von Erzherzog Albrecht VI von Österreich gestiftet. 1450 wurde sie barockisiert und mit Altarbildern von Johannes Zick ausgestattet. 2016 wurde der neue Altar und der neue Ambo geweiht (siehe Foto)