Wie Jesus gebetet hat: „Vater unser…“

Vortrag am Dienstag, den 20.02.2018 um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Martin in Biberach: Das zentrale Gebet der Christen, das Vaterunser, ist zurzeit heftig in der Diskussion, vor allem die Bitte „Und führe uns nicht in Versuchung“. Papst Franziskus hatte sich zur deutschen Übersetzung dieser Bitte kritisch geäußert: „Ein Vater tut so etwas nicht. Wer dich in Versuchung führt, ist der Satan.“ Die Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. und der runde Tisch Erwachsenenbildung der katholischen Biberacher Kirchengemeinden laden herzlich ein zu einem Vortrag über das Vaterunser. Referent ist der Theologe und Germanist Dr. Michael Krämer aus Ludwigsburg. Unter dem Titel „Wie Jesus gebetet hat“ will er aufzeigen, dass das Vaterunser Ausdruck dessen ist, was Jesus vom Menschen wusste und wie er in Beziehung zu Gott stand. Er will gemeinsam mit den Teilnehmern versuchen, möglichst viel von dem zu verstehen, was im Vaterunser steckt. „Vielleicht“, so die Ankündigung der Veranstalter, „finden wir darin Worte und Sätze, die auch unser Hoffen, unsere Sorgen und unsere Sehnsucht zum Ausdruck bringen. Und vielleicht noch viel mehr…“ Der Eintritt ist frei, um einen Beitrag nach Selbsteinschätzung wird gebeten.