Taizé-Gebet in der Evangelischen Spitalkirche

am Sonntag, 2. Oktober, um 19 Uhr.

„Laudate omnes gentes“ - sofort weiß man, wie das klingt und man verbindet damit ein Gefühl von Ruhe und Meditation.

Es finden wieder in jedem Monat Taizé-Gebete in der Evangelischen Spitalkirche statt, die von katholischer Seite gestaltet werden.

Im Advent und in der Fastenzeit übernimmt Herr Pfarrer Ulrich Heinzelmann das Staffelholz, dann finden die Gebetsstunden wieder wöchentlich statt.

Es geht darum, zur Ruhe kommen, bei Kerzenschein, Gebeten und Liedern aus Taizé zu sich selbst zu finden und besinnlich und ausgeruht in die neue Woche zu starten.

Weitere Taizé-Gebete sind am

  • 2. Oktober
  • 6. November

jeweils um 19 Uhr in der Evangelischen Spitalkirche geplant.